Facebook Alaska Peru Tours

Südamerika Berichte

Gütesiegel & Mitgliedschaften

Preise
Flüge

Termine


Preisvergleich
der Reisen



Kontaktformular
feedback-Das Sagen unsere Kunden über uns-Alaska-Peru-Reisen
Beurteilungen
Meinungen

Reiseberichte

Reiseberatung
Gruppenreisen

Mo - Fr: 11:00 - 19:00 Uhr
Sa: 11:00 - 17:00 Uhr

Telefonnummer für Deutschland.

Nord:
+49 2303 9420 778
Süd: +49 8052 711 331



+43 1 416 5331



+41 44 586 3577

E-Mail
info@alaskaperutours.com


Alaska

14-Tage Rundreise

Aktiv-Reise

Foto-Reise



Kontaktformular

   

Patagonien: Chile mit/ohne Argentinien - von Santiago bis Santiago

Nachstehend komplettes Reiseprogramm Chile-Argentinien, 16 Tage.
- Seeregionen in Chile & Argentinien: Dreieck Pucon, Bariloche & Puerto Varas
- Chiloe-Insel
- Torres del Paine
- Santiago


Kurz-Varianten von 8 und 11 Tagen nur in Chile mit oder ohne Chiloe-Insel auf Anfrage.


Torres del Paine Nationalpark - der markante "W"-Trekking-Varianten

 
  Torres del Paine mit dem markanten "W"
  Reise-Highlights  
 

Auf der Patagonien-Reise für Liebhaber der endlosen Weiten und unberührten Wildheit verlassen wir Santiago per Flug in die Seenregion. Via Naturparks Villarica, Huilo Huilo passieren wir die chilenisch-argentinische Grenze zweimal mit dem Schiff und Bus bevor wir in das Südliche Patagonien fliegen. Nach dem Besuch in Torres del Paine zurück nach Santiago.

Optimale Reisezeit

Oktober - März
  Atacama Wüste als Vorprogramm >>>
 

Reiseprogramm

Santiago de Chile - Pucon - Villarrica NP - Huilo Huilo NP - Bariloche - Puerto Varas - Insel Chiloe - Punta Arenas - Torres del Paine NP - Santiago

TAG 1
Ankunft in Santiago
Hotels in Lima
  • Transatlantischer Flug nach Santiago (Rundreise mit oder ohne Flug buchbar)
  • Begrüßung durch einen Mitarbeiter am Flughafen & Transfer zum Hotel

    Übernachtung in Santiago
TAG 2
Santiago
Hotels in Peru Fruhstuck Inklusiv Mittagessen Inklusiv
  • Stadtführung in Santiago: Cerro Santa Lucia, San Francisco Kirche, La Moneda Regierungspalast, historische Post, Kathedrale, Hauptmarkt, Parque Forestal, Vergnügungsviertel Bella Vista mit Möglichkeit zur Besichtigung des Hauses/Museums von Pablo Neruda (geführte Besichtigung nicht erlaubt, nur in Eigenregie)
  • Nachmittag in Eigenregie

    Übernachtung in Santiago
TAG 3
 Santiago - Temuco - Pucon
Hotels in Ica Fruhstuck Inklusiv
  • Gefahrene Km: 135

  • Flug nach Temuco in die Hauptstadt der Region Araucaria, Hauptwohnsitz des Mapuche-Volkes (chilenische Ureinwohner), 1,5 Std
  • Weiterfahrt zu der von deutschen Einwanderern, am Ufer des Villarricasees (Nördliche Seeregion Chiles), gegründeten Kleinstadt Pucon, 1,5 Std

    Übernachtung in Pucon
TAG 4  Pucon – Currarrehue - Nationalpark (NP) Los Lagos Nasca Hotels Fruhstuck Inklusiv Mittagessen Inklusiv
  • Gefahrene Km: 130 Km

  • Fahrt nach Currarrehue, zum Städtchen des Mapuche-Volkes, 45 Min
  • Besuch des Mapuche-Museums
  • Leichte Wanderung im Villarrica-Nationalpark Los Lagos, der von Coigüe-, Araukarien- und Südbuchen-Wäldern geprägt ist, vorbei an magischen Lagunen und dem Vulkan Lanin; der Nationalpark liegt an der Grenze zu Argentinien
  • Auf dem Rückweg, erneuter Zwischenstopp in Currarrehue zum Besuch einer typischen Mapuche-Familie; Erfahrungen zur Kultur, Traditionen und Lebensweise der Mapuche während eines typischen Mapuche-Essens

    Übernachtung in Pucon
TAG 5   Pucon – Licanray - Huilo Huilo – Puerto Fuy Hotels in Chalhuanca Fruhstuck Inklusiv Mittagessen Inklusiv
  • Gefahrene Km: 120 Km

  • Fahrt durch die Sieben Seen Region zum privaten Reservat Huilo-Huilo, 100.000 Hektar vom ursprünglichen Urwald, um den Calafquen See mit Stopps bei den malerischen Seestädtchen Licanray, Panguilli
  • Ausflug zum Huilo Huilo Park, vorbei an kristallklaren Flüssen und verborgenen Seen. In den ausgedehnten Wäldern des Parks finden sich Vögel und seltene Tierarten, wie der Zwerghirsch Huemul, eine Zuflucht.  Kurzwanderungen zu drei Wasserfällen: Huilo Huilo, El Puma, La Leona, de los Espiritus.

    Übernachtung in Puerto Fuy
TAG 6  Puerto Fuy – Puerto Pirihueico – San Martin - Bariloche / Argentinien Hotel in Ollantaytambo, Peru Fruhstuck Inklusiv Abendessen Inklusiv
  • Gefahrene Km: 250 Km

  • Überquerung des Sees Pirihueico auf Fährschiff zum Argentinischem Städtchen Puerto Pirihueico, 2 Std
  • Fahrt nach San Martin de los Andes entlang pittoreskem See Lacar
  • Kurzer Aufenthalt in San Martin
  • Weiterfahrt nach Bariloche entlang der Sieben Seen Route, eine fantastische Strasse, wo Seen, Flüsse und Berge sich mit jedem Kilometer abwechselnd präsentieren; Route durch den Nahuel Huapí- und den Lanin-Nationalpark, vorbei an Machónico, Hermoso, Villarino, Falkner, Correntoso, Espejo und Nahuel Huapí Seen

    Übernachtung in Bariloche
TAG 7  San Carlos de Bariloche / Argentinien Hotel in Aguas Calientes Fruhstuck Inklusiv
  • Tag in Eigenregie; Bariloche bekannt durch schweizerische Atmosphäre Schokoladen-Boutiquen oder Klein- Brauereien; umherflanieren auf unterhaltsamen Promenade am See Nahuel Huapi

    Übernachtung in Bariloche

TAG 8  Bariloche – Andenüberquerung - Puerto Varas / Chile Hotel in Cusco Fruhstuck Inklusiv
  • Gefahrene Km: Bus/Schiffe 180 Km

  • Andenüberquerung, mit Abwechslungen zwischen Schiff & Bus, mitten der Vulkane Osorno, Calbuco, Puntiagudo und Serpentinstrassen entlang der Seen (Gepäck wird in Bariloche aufgeben, erst in Puerto Varas abgeholt). Die Fahrten:

    1. Bariloche – Puerto Panuelo, 25 Km, Bus
    2. Puerto Panuelo - Puerto Blest, See Nahuel Huapi, 1 Std / 25 Km, Schiff
    3. Puerto Blest – Puerto Alegre, 10 Min / 5 Km, Bus
    4.Via See Frias – Puerto Frias, 25 Min / Km 7, Schiff
    5. Puerto Frias via Pass Vincente Perez Rosales (1000m) über Grenze nach Peulla, 30Km, Bus
                1,5 Std Pause,  Essen (Hotel Natura) oder Umherflanieren
    6. Peulla über See Todos Santos – Petrohue, 1,5 Std / 30 Km, Schiff
    7. Petrohue – Puerto Varas am See Llanquihue entlang, 60 Km, Bus
  • Transfer zum Hotel

    Übernachtung in Puerto Varas
TAG 9 Puerto Varas - Inseln Chiloe & Quinchao - Castro Cuzco Hotels Fruhstuck Inklusiv
  • Gefahrene Km: 190 Km

  • Abholung vom Hotel, Fahrt zur Fähre nach Pargua und Überfahrt zur Insel, 1,5 Std
  • Weiterfahrt nach Dalcahue, ein Fischerstädtchen mit einer der größten Holzkirchen; Dalca, Name des Ortes, ist ein traditionelles Fischerboot der Chilotischen Indianer und weist darauf hin, dass der Hafen aus präkolumbischer stammt
  • Kurze Fährenüberfahrt zur zweitgrößten Insel des Chiloe Archipels, Isla Chinchao, wo die älteste Holzkirche aus Zypressen, Alercen und ohne Nägel im 18 Jhd. von Jesuiten erbaut wurde; gleichzeitig repräsentiert sie eine Verbindung der indianischen mit christlichen Glauben; unterwegs, Erkundung der kleinen Fischerdörfer wie Curaco oder Achao
  • Zurück auf der Hauptinsel Weiterfahrt nach Castro, mit 44.000 Einwohner die größte der Insel, 30 Min

    Übernachtung in Castro

    Chiloe-Insel
    Eine 30-minütige Fahrt über den Chacao-Kanal trennt die mystische Insel vom Chiles Festland.  Berühmt durch 16 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Holzkirchen, traditionelle Pfahlbauten (Palafitos), die die Ostküste säumen, einheimische Kultur der Huilliche-Indianer und urigen, durch Mythen bekannte Nationalparks der Pazifikküste.

TAG 10 Castro - NP Chiloe Hotel in Atacama Wüste Fruhstuck Inklusiv Mittagessen Inklusiv
  • Gefahrene Km: 110 Km

  • Entlang der Seen Huillinco & Cucao, pittoreske Fahrt nach Westen, quer durch die Insel, zum am Pazifik gelegenem Weiler Cucao, Eingang zum NP Chiloe
  • Wanderung durch ursprünglichen Küsten-Wald de Tepu, ein verwachsener Urwald mit jahrhundertealten Alercen, Robles, Tepa-Gehölzen, Lagunen und Bruchmooren; der originelle Wald, durch hohe Dünen vom Pazifik getrennt; beherbergt Füchse, Pudus und über 100 Vogelarten, 1,5 Std
  • Entlang des Sees Cucao Besuch der indigenen Gemeinde Quilque mit Besuch bei einer Indiofamilie, die uns die typische Kost probieren lässt
  • Auf der Rückfahrt nach Castro Zwischenstopp in Chonchi; kurze Erkundung der Gemeinde und seiner markanten Holzkirche

    Übernachtung in Castro
TAG 11 Castro - Ancud - Puerto Montt - Punta Arenas Hotel in Atacama Wüste Fruhstuck Inklusiv Mittagessen Inklusiv
  • Gefahrene Km: 170 Km

  • Fahrt zur zweitgrößten Stadt der Insel Ancud (40.000) 1,5 Std
  • Besichtigung des kleinen Zentrums mit dem anliegendem Fischereihafen
  • Weiterfahrt zum Puerto Montt Flughafen, 2 Std
  • Flug nach Punta Arenas, 2 Std
  • Transfer zum Hotel

    Übernachtung in Punta Arenas
TAG 12 Punta Arenas oder Magellanstrasse: Pinguinen- / Walbeobachtung Hotel in Atacama Wüste Fruhstuck Inklusiv
  • In Eigenregie durch die Stadt umherflanieren: Monument des Aoniken Indianers auf Plaza de Armas Munoz Gamero, das Kunst- & Pioneer- Museum von Magallanes mit seinem Kaffee im Keller und eines der schönsten Friedhofs Südamerikas mit Zypressen, Mausoleen, Gärten und extravaganten Gräbern von Einwanderern, Seeleuten und Persönlichkeiten, Zofri Freihandelszone

    Fakultativ I: Halbtagesausflug zur Magdalena-Insel, morgens oder abends, 4,5 Std

  • Fahrt mit einem großen Schlauchboot (Zodiac) durch die Magellanstraße zur Insel Magdalena; das Los Pingüinos Natural Monument ein Naturschutzgebiet für Tausende von Magellan Pinguinen; je nach Wetterverhältnissen, 30 Min
  • Einstündige Wanderung durch Lebensraum der Pinguine zum Aussichtspunkt & Leuchtturm; höchster Punkt der Insel
  • Je nach Wetterbedingungen, vorbei an Insel Marta, eine felsige Ruhestätte der Seelöwen, Robben, Kormorane

    Fakultativ II: Tagesausflug zur Walbeobachtung in der Magellanstrasse, 12 bis 14 Std. (L)

  • Frühe Bootsfahrt durch Magellanstrasse zum Sonnenaufgang bei Fuerte Bulnes, erste Siedlung in Punta Arenas Region
  • Fahrtfortsetzung vorbei an „Cabo Froward“, den südlichsten Punkt des Amerikanischen Kontinents; unterwegs hängende Gletscher der Darwin-Bergkette, 2,5 Std
  • Im Naturpark „Francisco Coloane“ Beobachtung von Buckelwalen, Magellan Pinguinen, Elefantenrobben, Delfinen, Kormoranen, Albatrossen und anderen Vögeln
  • Lunch on Board

    Fakultativ III: Cape Froward, südlichster Punkt in Amerika, 6 bis 7 Std.

  • Frühe Bootsfahrt durch die Magellanstrasse zum Sonnenaufgang bei Fuerte Bulnes, erste Siedlung in Punta Arenas Region, 1, 5 Std
  • Landausflug zum südlichsten Punkt Amerikas, Froward Bay, 1,5 Std
  • Rückfahrt nach Punta Arenas

    Übernachtung in Punta Arenas
TAG 13 Punta Arenas - Puerto Natales Hotel in Atacama Wüste Fruhstuck Inklusiv Mittagessen Inklusiv
  • Gefahrene Km: 250 Km

  • Fahrt durch Patagoniens Pampa, zunächst entlang der Magellanstraße, dann weiter durch kleine Gemeinden und vorbei an Lagunen, zahllosen Bächen & Flüssen
  • Nachmittag in Eigenregie in Hafenstadt Puerto Natales (25.000 Einwohner), ein Wiedertreffen mit Nachfahren von der Chiloe Insel; Möglichkeit zum Besuch der Museums Historico, Wissenswertes über Ureinwohner Kaweskar & Tehuelche, Kapitän Hermann Eberhard, Stadtgründung & Schafzucht

    Übernachtung in Puerto Natales
TAG 14 Puerto Natales - Torres del Paine NP Hotel in Atacama Wüste Fruhstuck Inklusiv
  • Gefahrene Km: 160 Km

  • Fahrt zu Mylodon-Hölle (bis zu 4m hohes Riesenfaultier, ausgestorben vor 10.000 Jahren), 45 Min
  • Weiterfahrt mit Fotostopps, Aussichtspunkten, Kurzwanderungen in den Nationalpark entlang der Flüsse, durch malerische Täler und vorbei an Seen/Lagunen Sofia, Porteno, del Toro, Azul

    Fakultativ:
    Puerto Natales - Fjord Ultima Esperanza - Rio Serrano - Torres del Paine NP (L)

  • Fahrt durch in den Fjord Ultima Esperanza vorbei an ein Paar Estancias, durch fast unberührte Natur bis zum Balmaceda-Gletscher, erreichbar nur bei Boot; unterwegs Kormoranen-Neste, Kolonie der Seelöwen, eventuell Kondore, 4 Std
  • Kurz-Wanderung zum Serrano Gletscher, 1Km
  • Lunch in Lodge Monte Balmaceda
  • Weiterfahrt im Zodiac (Festrumpfschlauchboot) durch Nationalpark Bernadro O´Higgins, den Serrano-Fluss hinauf, zum südlichen Eingang des Torres del Paine Nationalparks; unterwegs das Highlight, „das Südliche Patagonische Eisfeld“, 2,5 Std
  • Ankunft am Nationalparkeingang Rio Serrano & Weiterfahrt zur Lodge, 2 Std

    Übernachtung in Torres del Paine

    Torres del Paine Nationalpark

    Die „Torres del Paine“, drei spitze Granitberge, sind das Wahrzeichen des Nationalparks. Sie sind zwischen 2600 und 2850 m hoch und liegen im Zentrum des Parks. Der höchste Berg im Nationalpark ist der Cerro Paine Grande (3050 m).  Weite Teile des geschützten Areals sind vergletschert. Unter den Gletschern ist der Grey-Gletscher, der in den Lago Grey kalbt, der Bekannteste.

TAG 15 Torres del Paine Nationalpark / Lago Grey Cuzco Hotels Fruhstuck Inklusiv
  • Gefahrene Km: 140 Km

  • Tour durch Nationalpark Torres de Paine zu mehreren Aussichtspunkten und interessanten Plätzen des Parks: Seen, Flüssen, Wasserfällen, Gletschern. Leichte Wanderungen und Aussichten von Torres de Paine, Salto Grande, Cuernos del Paine, Lago Grey Strand
  • Bootsausflug auf dem Lago Grey zu Milenario Gletscher, 3 Std

    Übernachtung im Sektor Laguna Azul / Torres del Paine
TAG 16 Torres del Paine - Punta Arenas - Santiago Fruhstuck Inklusiv
  • Fahrt nach Punta Arenas
  • Flug nach Santiago

    Tourende


Atacama-Baustein als Vorprogramm


TAG 01
Santiago - Calama - San Pedro de Atacama
Fruhstuck Inklusiv
  • Gefahrene Km: 100 Km

  • Flug nach Calama, 2 Std
  • Transfer von Calama nach San Pedro de Atacama, 1 Std
    Übernachtung in San Pedro Atacama
TAG 02
Atacama-Wüste: Pukara de Quitor & Salar
Fruhstuck Inklusiv
  • Gefahrene Km: 90 Km

  • Ausflug zu den Festungsruinen Pukara de Quitor, im 12. Jhd. von Atacamenos erbaut, später von Inkas übernommen; tolle Aussichten auf San Pedro und Anden-Vulkane
  • Weiterfahrt zum Salar de Atacama (300 qkm); die im Salar gelegene Laguna Chaxa, Teil von Reserva Nacional de los Flamencos, ist Heimat verschiedener Flamingo-Arten und Vogelarten
  • Im Anschluss Besuch des naheliegenden Dörfchens Toconao, große Kakteen, nette Architektur

    Übernachtung in San Pedro
TAG 03
Atacama: Geysir Tatio (4.500m) & Valle de la Luna
Fruhstuck Inklusiv
  • Gefahrene Km: 180 Km

  • Früher Ausflug zum Geysirfeld el Tatio; 40 Geysire mit Möglichkeit sich am frischen Morgen in der heißen Thermalquellen zu erwärmen
  • Während der Rückfahrt nach San Pedro, auf dem halben Wege, Besuch der Gemeinde Machuca
  • Am Nachmittag, Ausflug zum Mondtal, Valle de la Luna, Valle de la Muerte, Mirador de la Cordillera de Sal (Aussichtspunkt auf den gesamten Salzgebirgszug)

    Übernachtung in San Pedro

    Das Mondtal - Valle de la Luna
    Von einem erhöhten Aussichtspunkt aus, bewundert Jung und Alt das wechselnde Farbenspiel der untergehenden Sonne, eingetauchten Bergketten und Felsformationen - von Gelb über Orange bis Purpurrot. Der Mond, der dann langsam über dem Tal aufgeht, scheint an diesem Ort fast zum Greifen nahe zu sein. Spätestens dann begreift der Besucher, dass das Tal nicht nur aus einem Grund nach diesem Himmelskörper benannt ist.

TAG 04
Atacama - Santiago
Fruhstuck Inklusiv
  • Gefahrene Km: 100 Km

  • Transfer nach Calama, 1 Std
  • Flug nach Santiago, 2 Std

    Ende des Bausteins
 

Bevorzugte Hotels der Patagonienreise
Wir wählen Hotels, die zentrale, sichere Lage in jeder Stadt bieten und nach Möglichkeit auch besonderen Flair der Region widerspiegeln.  Entfernte Hotels, mehr als 5 bis 10 Min. Fußweg vom Stadtkern/Hauptplaza, nutzen wir nicht.  Unsere Hotels gehören der 3- eventuell auch der 4-Sterne Kategorie und werden regelmäßig überprüft.  Falls bevorzugte Hotels nicht verfügbar, alternative, zumindest gleichwertige werden gebucht. Die Bewertungen der Gäste führen zu Rankings, die von Expedias Hotelreservierungs-Portal und Hotels.com gepflegt werden.
Ranking vom Buchungsportal für Hotels www.hotels.com wird gemäß einer Skala von 5 bis 1 bewertet.
5 = Hervorragend ... 4 = Exzellent ... 3 = Gut ... 2 = Fair ... 1 = Dürftig

Stadt Hotel Tag  

Santiago

Casa de Todos 1 - 2 www.casadetodos.com / Exzellent - 4,5
Pucon Casona Pucon 3 - 4

www.lacasonadepucon.com
Exzellent - 4,5

Puerto Fuy Marina del Fuy 5 www.marinadelfuy.com
Hervorragend - 4,8
Bariloche Tirol 6 - 7 www.hoteltirol.com.ar/hotel-en
Exzellent - 4,2
Puerto Varas Bella Vista 8 www.hotelbellavista.cl / Exzellent - 4,4
Castro, Chiloe-Insel Palafito Boutique 9 - 10 www.palafito1326.cl / Exzellent - 4,3
Punta Arenas Apart Hotel Quillango 11 - 12

www.ahpuq.com / Exzellent - 4,4

Puerto Natales El Muelle Boutique 13 www.elmuellehotel.com / Exzellent – 4,8
Torres del Paine Tercera Barranca 14 - 15 www.baqueanozamora.cl / Exzellent - 4,1
 
Vorprogramm: Atacama-Wüste
San Pedro Atacama Don Tomas 01 - 03 www.dontomas.cl / Exzellent - 4
       
 
 
Hotel in Bariloche, Argentinien

 

Santiago de Chile, moderne Stadt am Rande der Natur
Santiago
 
 
 
 
 
Araukarie in Nationalpark Huerquehuer in der Region von Pucon
Nationalpark (NP) Villarica, Pucon
 
 
 
 
Seeregion in Chile, Vulkan Villarrica
Vulkan & See Villarrica, Pucon
 
 
 
 
Wasserfälle Salto de la Leona, NP Huilo Huilo
Salto de la Leona, NP Huilo Huilo, Chile
 
 
 
 
Grenz-Überquerung nach Argentinien mit Fähre
See Pirihueico Richtung Argentinien
 
 
 
 
n-reise-seeregion-san-martin-de-los-andes-argentinien-klein.jpg
San Martin de los Andes, Argentinien
 
 
 
 
Pictures/patagonien-reise-bariloche-argentinien-nahuel-huapi-see-klein .
Bariloche am Nahuel-Huapi-See, Argentinien
 
 
 
 
Puerto Varas mit Vulkan Osorno
Puerto Varas & Vulkan Osorno, Chile
 
 
 
 
Punta Arenas, Chile
Punta Arenas, Chile
 
 
 
 
Torres del Paine Nationalpark
Torres del Paine Nationalpark
 
 
 
 
Cuernos del Paine mit Pehoe-See
Cuernos del Paine & Pehoe-See
 
 
 
 
Magellan-Pinguin in Tucker-Eilanden
Magellan-Pinguin
Hotel am Nahuel See Huapi in Bariloche, Argentinien

Leistungen:

   

 

  • Tour kann mit oder ohne Überseeflüge gebucht werden
  • 7, 10 oder 15 Hotel-Übernachtungen hotels
  • Alle Fahrten wie vorstehend
  • Deutsch- und/oder englischsprachige Guides
  • Alle Mahlzeiten wie vorstehend: Frühstück Fruhstuck plus Mittag- Mittagessen oder Abendessen Abendessen
  • Eintritte zu Nationalparks & Reservaten: Los Lagos/Villarrica, Huilo-Huilo, Nahuel Huapi, Vicente Perez Rosales, Chiloe, Torres del Paine; fakultativ: Parque Marino Francisco Coloane, Bernardo O´Higgens
  • Alle Transfers & Transport wie vorstehend
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Flüge: Santiago - Temuco, Puerto Montt - Punta Arenas, Punta Arenas - Santiago